E Scooter mit Zulassung

Elektro Scooter mit Zulassung sind die erste Wahl, wenn Du am Straßenverkehr teilnehmen möchtest. Die erforderlichen Kriterien für eine Zulassung sind für diese E-Scooter in der eKFV (Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung) geregelt. Welche Kriterien das sind, ob man eine Straßenerlaubnis auch noch im Nachhinein für den eigenen Elektro Scooter beantragen kann, erfährst Du in diesem Artikel

Welche Voraussetzungen sind für einen Elektro Scooter mit Zulassung zu erfüllen?

Die eKFV regelt sehr genau welche Voraussetzungen ein Elektro Scooter erfüllen muss, um im öffentlichen Straßenverkehr zugelassen zu werden. Die folgenden Kriterien muss der E-Roller zwingend erfüllen:

  • Eine Lenkstange oder Haltestange muss vorhanden sein
  • Die bauartbedingte Höchstgeschwindigkeit darf nicht mehr als 20 km/h betragen
  • Nenndauerleistung: 500 Watt dürfen nicht überschritten werden bzw. bis 1.400 Watt, wenn mindestens 60 % der Leistung zur Selbstbalancierung verwendet werden
  • Das Eigengewicht (ohne Fahrer) darf nicht höher als 55 kg sein.
  • Es müssen zwei voneinander unabhängige Bremsen vorhanden sein
  • Vorderlicht, Rücklicht und Reflektoren müssen vorhanden sein: Scheinwerfer, Schlussleuchte, Rückstrahler und Seitenreflektoren
  • Eine gut hörbare Glocke/Klingel muss angebracht sein
  • Versicherungspflicht: Eine gültige Versicherungsplakette bestehend aus 3 Ziffern und 3 Buchstaben muss angebracht sein

Kann man eine Straßenerlaubnis nachträglich beantragen?

Ein Großteil der im Handel angebotenen Elektro Scooter Modelle besitzen keine Straßenzulassung und dürfen damit auch nicht am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen.

Das muss jedoch nicht so bleiben. Grundsätzlich ist es möglich nachträglich eine Straßenerlaubnis für den E-Scooter zu beantragen.

Wenn dein E-Roller die technischen Voraussetzungen für eine EBE (Einzelbetriebserlaubnis erfüllt, dann kannst Du diese bei der zuständigen Zulassungsbehörde beantragen.

Die Prüfbehörde kontrolliert dann in einer Einzelabnahme, ob der E-Scooter tatsächlich alle geforderten Punkte erfüllt. Der Prüfer stellt dann ein Gutachten aus, welches der Zulassungsbehörde vorgelegt werden kann.

Wenn der E-Scooter die Voraussetzungen nicht erfüllt, dann muss er vorher umgerüstet werden. Das kann unter Umständen eine relativ kostenintensive Angelegenheit werden.

Einige Hersteller bieten sogenannte Umbausets an, mit denen dann eine nachträgliche Zulassung möglich wird, an.

Was kostet eine nachträgliche Zulassung

Erst wenn Dein Elektro Scooter nachgerüstet ist, kannst du zu einem Prüfer gehen und ihn mit der Erstellung eines Gutachtens beauftragen. Je nach Aufwand kann das aber sehr teuer werden.

Bis zu 1800 Euro und mehr kann so ein Gutachten vom Sachverständigen Prüfer kosten. Das lohnt sich in der Regel nicht, denn ein E-Scooter mit Straßenzulassung ist bereits weit unter 1000 Euro zu bekommen.

Die beliebtesten E Scooter mit Zulassung

Wir haben hier für Dich die 4 beliebtesten Elektro Scooter in eine übersichtliche Tabelle gepackt. Somit kannst Du deinen Favoriten schnell und einfach herausfinden.

Da die maximale Geschwindigkeit bei allen Modellen gleich ist, haben wir uns auf die anderen Vorzüge konzentriert.

Bild
TREKSTOR e.Gear EG3178 E-Scooter mit Straßenzulassung (eKFV), 350 W Motor, 270 Wh Batterie, 25 km Reichweite, 8,5 Zoll Reifen, Stoßgedämpft, Scheibenbremse, nur 14,5kg, 120kg Tragkraft, Klappbar
ECD Germany City Explorer E-Scooter Scooter mit Straßenzulassung eKFV Elektroscooter Modell 2020 Elektroroller - 250W - bis 20km/h - 30km Reichweite - mit Display - klappbar - Vorder und Rücklicht
E-Scooter (ABE) mit Straßenzulassung (eKFV),20 km/h, 350 Watt, 7,8 Ah Lithium-Akku, Elektro Cityroller, E-Tretroller, E-Roller, Elektro Tretroller Elektroroller, Futura
Fischer E-Scooter Elektroroller ioco 1.0 mit Straßenzulassung des KBA, E-Roller, Elektro Scooter, 8 Zoll Reifengröße, bis zu 20 km/h
Modell
TREKSTOR e.Gear EG31
ECD Germany City Explorer
Futura MF365
FISCHER E-Scooter ioco 1.0
StVO Zulassung
Beleuchtung
App fähig
Faltbar
max. Reichweite
25 km
30 km
25 km
20 km
max. Geschwindigkeit
20 km/h
20 km/h
20 km/h
20 km/h
Gewicht
14,5 kg
12,6 kg
12,3 kg
13,9 kg
Tragfähigkeit
120 kg
120 kg
100 kg
120 kg
Kundenbewertung
-
-
-
-
Prime Vorteil
-
-
-
Preis
399,00 EUR
479,99 EUR
479,00 EUR
489,00 EUR
Bild
TREKSTOR e.Gear EG3178 E-Scooter mit Straßenzulassung (eKFV), 350 W Motor, 270 Wh Batterie, 25 km Reichweite, 8,5 Zoll Reifen, Stoßgedämpft, Scheibenbremse, nur 14,5kg, 120kg Tragkraft, Klappbar
Modell
TREKSTOR e.Gear EG31
StVO Zulassung
Beleuchtung
App fähig
Faltbar
max. Reichweite
25 km
max. Geschwindigkeit
20 km/h
Gewicht
14,5 kg
Tragfähigkeit
120 kg
Kundenbewertung
-
Prime Vorteil
-
Preis
399,00 EUR
Bild
ECD Germany City Explorer E-Scooter Scooter mit Straßenzulassung eKFV Elektroscooter Modell 2020 Elektroroller - 250W - bis 20km/h - 30km Reichweite - mit Display - klappbar - Vorder und Rücklicht
Modell
ECD Germany City Explorer
StVO Zulassung
Beleuchtung
App fähig
Faltbar
max. Reichweite
30 km
max. Geschwindigkeit
20 km/h
Gewicht
12,6 kg
Tragfähigkeit
120 kg
Kundenbewertung
-
Prime Vorteil
-
Preis
479,99 EUR
Bild
E-Scooter (ABE) mit Straßenzulassung (eKFV),20 km/h, 350 Watt, 7,8 Ah Lithium-Akku, Elektro Cityroller, E-Tretroller, E-Roller, Elektro Tretroller Elektroroller, Futura
Modell
Futura MF365
StVO Zulassung
Beleuchtung
App fähig
Faltbar
max. Reichweite
25 km
max. Geschwindigkeit
20 km/h
Gewicht
12,3 kg
Tragfähigkeit
100 kg
Kundenbewertung
-
Prime Vorteil
Preis
479,00 EUR
Bild
Fischer E-Scooter Elektroroller ioco 1.0 mit Straßenzulassung des KBA, E-Roller, Elektro Scooter, 8 Zoll Reifengröße, bis zu 20 km/h
Modell
FISCHER E-Scooter ioco 1.0
StVO Zulassung
Beleuchtung
App fähig
Faltbar
max. Reichweite
20 km
max. Geschwindigkeit
20 km/h
Gewicht
13,9 kg
Tragfähigkeit
120 kg
Kundenbewertung
-
Prime Vorteil
-
Preis
489,00 EUR

Am interessantesten dürfte die maximale Reichweite sein. Diese liegt bei den Modellen in der Tabelle zwischen 20 und 30 km. Dies sind durchweg sehr ordentliche Werte und ermöglichen Dir ausgedehnte Touren.

Ein besonderer E Scooter mit Zulassung ist der ECD Germany City Explorer* mit 30 km maximaler Reichweite. Auch beim zulässigen Gesamtgewicht ist der City Explorer mit 120 kg ganz vorn dabei.

Damit haben auch schwerere Fahrer die Möglichkeit elektrisch mobil zu sein. Der CityExplorer lässt sich zusammen klappen und dank seines geringen Gewichts von nur 12,6 kg auch bequem tragen. Außerdem ist der CityExplorer der günstigste E-Scooter in unserer Liste.